Blogparade Ratgeber und Sachbücher

Gut informiert

Ein Beitrag zur Blogparade 2020: Die besten Ratgeber und Sachbücher

Nach maximal drei Ratgebern fragt Cordula Natusch im Rahmen der Blogparade. Die Auswahl fällt schwer und ich bin deshalb froh, dass ich einem empfehlenswerten Ratgeber bereits einen eigenen Blogbeitrag gewidmet habe (>> Sachbücher schreiben). Auf diese Weise kann ich jetzt guten Gewissens drei weitere Bücher nennen: eins von Anette Huesmann, das im Mai 2019 erschienen ist und das ich seitdem gerne nutze, eins von Christian Jaerschke, das voraussichtlich im August 2020 erscheinen wird und das ich schon vorab lesen durfte, – und eins von Maria Almana, das auf meiner Liste der zu lesenden Bücher wartet.

Anette Huesmann: Buchgenres kompakt: Handbuch der Genres von Actionthriller bis Zeitgeschehen, erschienen 2019, erhältlich als Print- und E-Book-Ausgabe

Diese Übersicht über Buchgenres muss man nicht von vorne bis hinten lesen, sie ist in erster Linie zum Nachschlagen gedacht, wie der Titel nahelegt. Und doch liegt ihr Reiz gerade darin, dass sie zum Weiterlesen ermuntert. Das gilt zum einen innerhalb des Buchs, denn die Anzahl der Genres und Subgenres ist so groß, dass es zahlreiche Überschneidungen und Verweise gibt, die zu immer weiteren Kategorien und Entdeckungen führen. Zum anderen beschränkt sich die Autorin nicht auf die trockene Aufzählung der Genres. Die gut lesbaren Beschreibungen der Kategorien werden ergänzt durch einen Überblick zur Entstehung der jeweiligen Buchgattung und Hinweise auf frühe und aktuelle Beispiele, die zum Lesen einladen. So kann man sich gleich in mehrfacher Hinsicht leicht festlesen in diesem Handbuch, das durch ein gutes Register und zahlreiche Verweise zum Blättern und Querlesen geradezu verleitet.

Dass es mehr literaturwissenschaftliche Unterscheidungen gibt als den zwischen fiktionaler und nichtfiktionaler Literatur, dürfte klar sein. Wie viele Genres und Subgenres es tatsächlich gibt, war für mich dann doch überraschend. Auch fiktionale Literatur z. B. beschränkt sich natürlich nicht auf Liebesroman, Krimi und Fantasy, sondern lässt sich wiederum weiter aufteilen in zahlreiche weitere Arten.
Die Unterteilungen dienen keinem Selbstzweck, kein Buch muss krampfhaft in eine Abteilung einsortiert werden. Die Genres helfen Autor*innen dabei, zielgruppengerecht zu schreiben und in Büchersortimenten so eingeordnet zu werden, dass sie auch von den passenden Leser*innen gefunden werden. Wer einen unterhaltsamen Urlaubsroman sucht, braucht nicht unter Fachbüchern danach zu suchen und umgekehrt.
Mir als Lektorin hat ein Blick in das Handbuch schon mehrfach bei der Arbeit an Manuskripten geholfen.

Christian Jaerschke WIN (= With Intention Now), Infos zum Buch auch unter athletesmind.de/books, ab voraussichtlich August 2020 erhältlich als Print- und E-Book-Ausgabe

Dieses Buch hat auf den ersten Blick mehr mit meinem Hobby Sport zu tun als mit meinem Beruf der Lektorin. Denn in erster Linie geht es um mentale Faktoren, die im Wettkampfsport zum Erfolg führen. Mentale Stärke ist jedoch in allen Lebensbereichen sinnvoll und hilfreich, wie spätestens nach der Lektüre des Buchs klar wird. Die Stärke des Buchs liegt darin, dass viele praktische Ansätze und Methoden vorgestellt werden. Zudem kommen mehrere erfolgreiche Spitzensportler*innen kommen zu Wort und zeigen, wie wichtig das mentale Training für sie ist. Das Buch ist gut strukturiert und übersichtlich und ansprechend gestaltet, sechs Kapitel führen von den Grundlagen des Mentaltrainings zu abschließenden Empfehlungen.

Maria Almana: Mein Kompass ist der Eigensinn, erschienen 2020, erhältlich als Taschenbuch und Hardcover

Der Titel hat mich neugierig gemacht, über die „Ermutigung zum eigensinnigen Schreiben“, wie es im Untertitel des Buchs heißt, möchte ich gerne mehr erfahren. Da es das Buch nicht als E-Book gibt, kann ich es zurzeit leider nicht lesen. Ich empfehle es trotzdem an dieser Stelle, da ich dem guten Urteil von Netzwerkkolleginnen vertraue.

Kommentare:
  • Avatar
    Maria
    28. Juli 2020

    Ach Ines!!! Das hab ich jetzt erst entdeckt - wie unglaublich toll! Eine “unbesehene Empfehlung”!  Ja, die Sache mit dem E-Book überdenke ich noch mal. Da mag ich jetzt aber noch nichts versprechen.

    Ganz herzliche Grüße
    Maria

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Avatar
    Cordula Natusch
    20. Juli 2020

    Hallo, liebe Ines,
    vielen Dank für die tollen Buchtipps. Marias Buch liegt auch bei mir noch auf dem Stapel der Bücher, die ich demnächst gern lesen möchte.
    Danke, dass du bei meiner Blogparade mitgemacht hast.
    Beste Grüße
    Cordula

    Auf diesen Kommentar antworten

Kommentieren
Name:
E-Mail:
URL:
Kommentar:
Durch das Anhaken der Checkbox erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verabeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite von Dir angegebene Namen, E-Mail, URL, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Deines Kommentars. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.