Start | Sprachblog | Anfrage

Ines Balcik, Sprachblog

IB-Klartext: Werbe- und Wirtschaftslektorat ° Korrektorat ° Redaktion

Einträge mit dem Schlagwort: Lehnwörter



Waldeinsamkeit

Die einen mögen die Überschrift für einen möglichen Wortauswahlfehler halten, meine Rechtschreibprüfung – nie versiegender Quell der Heiterkeit im Büroalltag – bemängelt die Anrede „Liebe Leserinnen und Leser“ als einen solchen.
Grafik

Zurück zur Waldeinsamkeit: Sie findet sich auf der interessanten Liste der 25 Handy Words That Simply Don’t Exist in English in trauter Nähe zu zwei anderen deutschen Wörtern. Nun gut, die Waldeinsamkeit können wir getrost den Schwärmern und Literaturwissenschaftlern überlassen, dann bleiben Backpfeifengesicht und Schadenfreude als deutsche Wörter auf der Liste übrig. Backpfeifengesicht – hm, benutzt das Wort überhaupt noch jemand?
Aber die Schadenfreude, ja, die ist leider sehr präsent. Die englische Sprache kann sich freuen, dass sie kein eigenes Wort dafür kennt!

Ich plädiere dafür, lieber ein arabisches Wort in beide Sprachen zu importieren, nämlich Nummer 21 auf der Liste: Taarradhin (Arabic) implies a happy solution for everyone, or “I win. You win.” – eine Win-Win-Lösung aus dem Orient.

Seite 1 von 1 Seiten insgesamt.

Orthografie
Die Rechtschreibreform hat in den letzten Jahren für sehr viel Wirbel gesorgt. Dabei geht es doch nur um Buchstaben, die so aneinandergereiht werden, dass auch andere lesen und verstehen können, was wir beim Schreiben ausdrücken wollen.
Oft haben wir sogar die sprichwörtliche Qual der Wahl, weil zwei Schreibweisen richtig sind.

Welches Wort gefällt Ihnen besser?
Richtig sind sowohl Orthografie mit f als auch Orthographie mit ph. Ich empfehle Ihnen die neuere Schreibweise mit f.

Weitere Tipps zur neuen Rechtschreibung ...