Start | Sprachblog | Anfrage

Ines Balcik, Sprachblog

IB-Klartext: Werbe- und Wirtschaftslektorat ° Korrektorat ° Redaktion

« « Schon wieder Email         Bezug nehmen » »

Sprachliche Adventskalender 2010

Der erste Advent ist zwar schon vorbei, die meisten Adventskalender dürfen jedoch erst ab heute geöffnet werden.
Bekanntlich unterstütze ich das Türenöffnen gerne und stelle im Sprachblog aus der großen Zahl der Onlinekalender gezielt einige wenige vor, die sich dem Thema Sprache verschrieben haben. In diesem Jahr sind es diese beiden:

 

Viele weitere Onlinekalender aus allen möglichen Themenbereichen führt Fiona Amann auf.
Sicherlich gibt es weitere spezielle Sprachkalender? Über Hinweise in den Kommentaren freue ich mich. Und da allüberall die Zeit des Schenkens angebrochen ist, verlose ich 1 Exemplar des nützlichen Grammatikhelfers Zweifelsfrei Deutsch unter allen Kommentatoren.

Hier noch ein Link, der nicht zu einem Adventskalender führt, aber gerade aktuell ist:
Die Endauswahl für den 1. TTSW läuft bis zum 7. Dezember, jeder darf für seinen Favoritenbeitrag abstimmen.


Kommentare: (per RSS abonnieren)

Alle Welt ist so beschäftigt damit, Adventskalendertürchen zu öffnen, dass niemand mehr Zeit zum Kommentieren hat. Also ergänze ich selbst:
Adventskalender der Floskeln


Ich fürchte eher, dass grad niemand Zeit hat zum Adventstürchen öffnen. Zumindest ging’s mir so. Ich hab sogar zuweilen drei Türchen meines realen Adventskalenders vergessen…
Frohe Weihnachten Ihnen! Und einen guten Rutsch.


Danke, das wünsche ich auch!



Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte gib das untenstehende Wort ein:


Eine Grammatik der deutschen Sprache, die übersichtlich, umfassend und für jedermann verständlich ist.

Die große Grammatik Deutsch

PONS Die große Grammatik Deutsch: Das umfassende Nachschlagewerk (2009)

Die neue große Grammatik eine Übersicht über die Regeln zu Rechtschreibung und Zeichensetzung und viele nützliche Sprachtipps. Neu hinzugekommen sind eigene Kapitel zu Lautbildung und Aussprache sowie Betonung und Intonation, die in vergleichbaren Werken oft fehlen und die auch für deutsche Muttersprachler hilfreich sind.

Autoren: Ines Balcik, Klaus Röhe, Verena Wróbel; Redaktion: Corinna Löckle-Götz, Joachim Neubold, Arkadiusz Wróbel