Gutes Deutsch unterwegs

Gutes Deutsch zum Nachschlagen

Vor vier Jahren noch sehnte ich mich nach der gedruckten Ausgabe des Dudenbandes „Richtiges und gutes Deutsch“, Band 9 der Nachschlagewerke zur deutschen Sprache in der Dudenreihe. Ein unentbehrliches Hilfsmittel für meine Arbeit als Lektorin ist dieses Werk weiterhin, aber meine Präferenzen haben sich geändert. Denn immer häufiger arbeite ich nicht am heimischen Schreibtisch, sondern an wechselnden Orten. Technisch ist das schon lange kein Problem mehr dank Smartphone, Laptop und Cloud-Lösungen. Aber in puncto Arbeitsorganisation hat es einige Zeit gedauert, bis ich mich wirklich wohlgefühlt habe beim mobilen Arbeiten.

DUDEN 1891 0302 PAF1

Inzwischen bin ich zum Beispiel sehr froh darüber, dass es den „grünen Duden“ auch als PDF gibt. In dieser Form kann ich ihn auf allen meinen Arbeitsgeräten nutzen – anders als Apps, die an ein bestimmtes Betriebssystem gebunden sind. Das digitale „Blättern“ fühlt sich längst vertraut an, die Vorteile der Suche nach einem bestimmten Begriff in einer Datei sind sowieso unschlagbar, wie ich finde. Vor allem ist das Nachschlagewerk so immer dabei, ohne dass ich das mit seinen mehr als 1000 Seiten nicht gerade kleine und leichte Druckwerk im Gepäck herumschleppen muss.

So ändern sich Vorlieben auch bei der Lektoratsarbeit. Wer weiß, wie meine Arbeitsorganisation in vier Jahren aussehen wird.

Kommentieren
Name:
E-Mail:
URL:
Kommentar:
Persönliche Angaben speichern
Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
Benachrichtigung bei Antworten auf diesen Kommentar