Start | Sprachblog | Anfrage

Ines Balcik, Sprachblog

IB-Klartext: Werbe- und Wirtschaftslektorat ° Korrektorat ° Redaktion

« « Amtsdeutsch meets Onlinebanking         Textaufgabe » »

Gewichtige Substantivierung

Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?

Nichtraucher

Ein schlichtes „Bitte nicht rauchen“ klänge netter – aber vielleicht weniger einschüchternd.


Kommentare: (per RSS abonnieren)

Der Zettel scheint ja schon lange zu hängen, vielleicht wäre es Zeit für einen neuen (netteren). ;-)


Ob sich innerhalb von 4 Jahren der Sprachstil im Heim geändert hat? Ich habe Zweifel. ;-)


Bei uns im Heim ist das Rauchen auch untersagt aber es liegt schlicht und einfach am Rauchmelder an der Decke. Wer doch raucht, ist mit Einsatzkosten von etwa 500 Euro dabei.


Mein Lieblingszettel hängt seit vier Jahren an der Eingangstür eines Gymnasiums. Die Aussage ist dieselbe, er betont aber, dass der Landtag das Gesetz “mit Mehrheit” beschlossen hat.

Meine Frage an die Schulleitung, ob man daraus schließen dürfe, dass es in Hessen auch Gesetze gebe, die eine Minderheit im Landtag beschließt, wurde nicht zufriedenstellend beantwortet.


Klingt so, als sei man am Gymnasium nicht glücklich über das Gesetz. ;-)



Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte gib das untenstehende Wort ein:


Der Sammelband Jetzt schreiben wir! enthält ausgewählte spannende, mitreißende, traurige und heitere Beiträge, die Kinder und Jugendliche im Rahmen eines Schreibwettbewerbs einreichten.

Herausgegeben von Ines Balcik, Julia Dombrowski und Heike Schmidt-Abidi
mit einem Geleitwort von P. J. Blumenthal