Start | Sprachblog | Anfrage

Ines Balcik, Sprachblog

IB-Klartext: Werbe- und Wirtschaftslektorat ° Korrektorat ° Redaktion

« « Fremd oder integriert?         Das Mehr » »

Ein Komma zu viel

GrafikGrafikGrafik

Nichts lieber als das: Lieber kein Komma als drei an der falschen Stelle!
Merke: Ein Komma ist nur dann nötig, wenn „als“ einen kompletten Nebensatz einleitet.


Kommentare: (per RSS abonnieren)

vor allem wäre “weiterkommen” hier auch passender (und würde sicher unbeabsichtige fehldeutungen unterbinden ...=


Ja, auf die Feinheiten kommt es an. ;-)


Danke Ines, diese üble Kommasetzung quält mich auch schon länger. Müssen wir jetzt zum Deppenapostro’ph und Deppen Lleerzeichen auch noch das, Deppenkomma erfinden? ;-)


Wenn jeder alle Kommas richtig setzen würde, wäre ich arbeitslos. ;-)



Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte gib das untenstehende Wort ein:


Ein Nachschlagewerk zu schwierigen Einzelfragen der deutschen Sprache.

PONS Perfektes Deutsch: Ratgeber in allen wichtigen Zweifelsfällen (2009)


Band 2 der neuen PONS-Reihe Deutsch heißt PONS Perfektes Deutsch: Der Ratgeber in sprachlichen Zweifelsfällen. Er bietet einfache Erklärungen für sprachliche Probleme und viele Tipps zu Grammatik, Rechtschreibung, Stil und Wortbedeutung.

Autoren: Jürgen Folz, Klaus Röhe, Ines Balcik; Redaktion: Corinna Löckle-Götz, Joachim Neubold, Arkadiusz Wróbel