Bezug nehmen

Wir schreiben das Jahr 2010. In allen Büros wurde die Bürokommunikation gründlich entstaubt. Nur ein einzelner Bürosaurier widersetzt sich und schreibt hartnäckig E-Mails in schönstem Amtsdeutsch. Eine harmlose Mitteilung zu einem Ehrenamt wird so zum hochnotpeinlichen Vorgang:

„Sehr geehrte Frau Balcik,
in der vorbezeichneten Angelegenheit nehme ich Bezug auf Ihre E-Mail an
Herrn YZ und übersende Ihnen das Protokoll vom aa.bb.10 mit dem Beschluss
hinsichtlich der XXXung durch Sie.
Mit freundlichen Grüßen”

Kommentieren
Name:
E-Mail:
URL:
Kommentar:
Persönliche Angaben speichern
Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
Benachrichtigung bei Antworten auf diesen Kommentar