Start | Sprachblog | Anfrage

Ines Balcik, Sprachblog

IB-Klartext: Werbe- und Wirtschaftslektorat ° Korrektorat ° Redaktion

« « Sprachliche Adventskalender 2010         Parallele Beugung » »

Bezug nehmen

Wir schreiben das Jahr 2010. In allen Büros wurde die Bürokommunikation gründlich entstaubt. Nur ein einzelner Bürosaurier widersetzt sich und schreibt hartnäckig E-Mails in schönstem Amtsdeutsch. Eine harmlose Mitteilung zu einem Ehrenamt wird so zum hochnotpeinlichen Vorgang:

„Sehr geehrte Frau Balcik,
in der vorbezeichneten Angelegenheit nehme ich Bezug auf Ihre E-Mail an
Herrn YZ und übersende Ihnen das Protokoll vom aa.bb.10 mit dem Beschluss
hinsichtlich der XXXung durch Sie.
Mit freundlichen Grüßen”


Kommentare: (per RSS abonnieren)

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Eintrag.


Name:

Email:

URL:

Persönliche Angaben speichern

Benachrichtigung bei Folgekommentaren

Bitte gib das untenstehende Wort ein:


Orthografie
Die Rechtschreibreform hat in den letzten Jahren für sehr viel Wirbel gesorgt. Dabei geht es doch nur um Buchstaben, die so aneinandergereiht werden, dass auch andere lesen und verstehen können, was wir beim Schreiben ausdrücken wollen.
Oft haben wir sogar die sprichwörtliche Qual der Wahl, weil zwei Schreibweisen richtig sind.

Welches Wort gefällt Ihnen besser?
Richtig sind sowohl Orthografie mit f als auch Orthographie mit ph. Ich empfehle Ihnen die neuere Schreibweise mit f.

Weitere Tipps zur neuen Rechtschreibung ...