Adjektiv gesucht!

Was ist sitt, erinnert sich jemand an dieses Wort? Hungrig und durstig, satt und, ja, was eigentlich? 1999 gab es einen Wettbewerb, in dem nach einem passenden Adjektiv gesucht wurde. Das Ergebnis war sitt – ein Wort, das sich im täglichen Sprachgebrauch nicht durchgesetzt hat.

Die Sache mit dem Wettbewerb fiel mir ein, als ich kürzlich nach einem anderen Adjektiv suchte. Zu Telefon gibt es telefonisch, zu Post postalisch – und wie heißt das Adjektiv zu Mail? Wenn es in der Sprache immer logisch zuginge, wäre die Antwort einfach: mailisch. Tatsächlich liefern Suchmaschinen einige Treffer dazu. In den gängigen Wörterbüchern ist dieses Wort allerdings noch nicht angekommen. Stattdessen bieten sie wunderschöne, wenn auch unpassende Alternativvorschläge an, wie das Bild zeigt:

mailisch

Duden online schlägt mir als Ersatz für mailisch den Maifisch vor, was zwar meinen Wortschatz erweitert, aber leider auch nicht in den Zusammenhang passt.

per Post

Nun bin ich hin- und hergerissen: Verzichte ich auf Adjektive und weiche aus auf die Formulierungen „per Telefon“, „per Post“, „per Mail“? Ursprünglich ging es mir um kurze Ausdrücke, weil der zu lektorierende Text in schmale Spalten passen sollte. Nun, wirklich platzsparend sind Adjektive wie „telefonisch“ und „postalisch“ nicht.
Schreibe ich also so lange mailisch, bis das Wort sich durchsetzt?
Oder starte ich einen Wettbewerb zur Suche nach einem neuen Wort? Vielleicht gab es einen solchen Wettbewerb sogar schon und mein gesuchtes Adjektiv ist längst gefunden? Dann erbitte ich sachdienliche Hinweise.
Andernfalls könnte ich gleich eine weitere Wortsuche anhängen: Wie heißt eigentlich das Substantiv zu „online“?

Fragen über Fragen, auf die es viele Antworten gibt. Wie schön, dass Sprache so wunderbar wandelbar ist.

Kommentare:
  • Avatar
    Maike
    02. Februar 2015

    Ich würde ja für mailig plädieren. Da ist das eilig dann gleich mit drin ;-).
    Dein Post hat mir so gut gefallen, dass ich gleich darauf verlinkt habe.

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Avatar
    Ines
    04. Dezember 2014

    Danke für den Vorschlag, aber im Beitrag verschwiegen habe ich, dass ich ursprünglich auf der Suche nach einem kurzen Adjektiv war, das in einen Printtext mit schmalen Spalten passen sollte. Außerdem erschließt sich mir die Logik der Ableitung nicht ganz, „elektronisch“ ist zu allgemein und „elektronisch postalisch“ sehr umständlich. ;-)

    Auf diesen Kommentar antworten

  • Avatar
    ipe
    03. Dezember 2014

    Ich empfehle eine andere Herangehensweise.
    Mail ist das englische Wort für Post und Brief. Die gebräuchlichen Adjektive dafür sind postalisch und schriftlich.
    Für die elektronische Post per Computer hat sich die Bezeichnung “E-Mail” durchgesetzt, abgekürzt “Mail”.
    Das entsprechende Adjektiv heißt demnach “elektronisch”.

    Auf diesen Kommentar antworten

Kommentieren
Name:
E-Mail:
URL:
Kommentar:
Persönliche Angaben speichern
Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
Benachrichtigung bei Antworten auf diesen Kommentar